Skip to main content

Checkliste Vorstellungsgespräch


Fünf Gründe, warum die Stimme über Karrieren entscheidet.

Mit dieser Checkliste fürs Vorstellungsgespräch sind Sie bestens vorbereitet, halten selbst kniffligen Fragen stand - und vermeiden Unruhe und Hektik. 
 


Die Anreise

  • Anfahrt gründlich planen und Anfahrtszeit kalkulieren.
  • Fahrtkosten und mögliche Erstattung vor der Abreise klären. Gute Arbeitgeber übernehmen die Kosten, besonders bei weiten Strecken. Auch das Arbeitsamt erstattet bestimmte Bewerbungskosten.
  • Terminpuffer für Stau/Verspätung einrechnen.
  • Dresscode in Erfahrung bringen. Nicht überall muss man im Dreiteiler oder Kostüm erscheinen.
  • Kleidung einige Tage vor dem Termin herauslegen und kontrollieren.
  • Bewerbungsmappe fertig machen und einpacken.
  • Ansehnlichen Block und Schreibwerkzeug mitnehmen.
  • Achtung Raucher! Versuchen Sie, nicht wie ein Aschenbecher zu riechen.



Die richtige Recherche
 


Das Gespräch 

  • Gesprächssituation mit Freunden/Bekannten einüben.
  • Bezug des Werdegangs auf Position klar herausstellen ("roter Faden").
  • Erfolge und Erfahrungen flüssig darstellen.
  • Interesse am Unternehmen deutlich machen.
  • Auf Stärken/Schwächen-Frage vorbereiten.
  • Auf gängige Bewerbungsfragen und schlimme Stressfragen vorbereiten.
  • Wenn nötig Erklärung für Karriere-Knick oder Auszeiten zurechtlegen.
  • Eigene Fragen zu Stelle und Unternehmen zurecht legen.


Die Nachbereitung 

  • Was ist gut gelaufen, was kann verbessert werden.
  • Nach etwa 14 Tagen nachhaken.

(Monster Worldwide Deutschland GmbH)