Skip Nav

Datenschutzerklärung für aufgezeichnete Anrufe

Diese Datenschutzerklärung gilt für von Monster aufgezeichnete Telefonanrufe. Wenn ein Kunde den globalen Kundendienst von Monster anruft, wird der Anruf aufgezeichnet. Ein solcher Anruf kann persönliche Daten enthalten.

Sie können wählen, ob Ihr Anruf nicht aufgezeichnet werden soll, indem Sie eine Taste am Anfang des Anrufs drücken.

Die aufgezeichneten Anrufe verwenden wir zur Schulung unserer Kundendienstmitarbeiter. Die Anrufe helfen uns, unseren Kunden qualitativ hochwertige Dienstleistungen anzubieten.

Die Anrufaufzeichnungen können mit den folgenden Institutionen geteilt werden:

  • Monster-Gruppe für Unternehmen weltweit
  • Dritte, die uns dabei unterstützen, unsere Dienstleistungen für Sie bereitzustellen
  • andere gesetzlich vorgeschriebene Dritte

Wir speichern die Anrufe für ein Jahr. Diese Aufbewahrungsfrist gilt nicht für personenbezogene Daten von Personen, die in Gerichtsverfahren verwickelt sind.

Auf Anfrage geben wir Ihnen Zugang zu den Informationen, die wir über Sie haben. Sie haben auch das Recht auf Berichtigung oder Löschung Ihrer persönlichen Daten, das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen, das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht, von Monster die Verarbeitung personenbezogener Daten über Sie einzuschränken. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen.

Anrufe können in Drittländer außerhalb der Europäischen Union, einschließlich der Vereinigten Staaten und anderer Länder, in denen Monster tätig ist, weitergeleitet werden. Monster ist am EU-US-amerikanischen und schweizerischen US-amerikanischen Privacy Shield Framework (Rahmen für den Schutz der Privatsphäre) beteiligt und hat dessen Einhaltung bestätigt.

Sie können uns online diesbezüglich kontaktieren.