Bayern Angaben zur Beschäftigung

München: Allgemeiner Überblick Die Landeshauptstadt des Freistaats Bayern hat ungefähr 1,4 Millionen Einwohner. Damit ...

Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert

Instandhalter (m/w/d)

Jettingen-Scheppach, Bayern
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

München: Allgemeiner Überblick

Die Landeshauptstadt des Freistaats Bayern hat ungefähr 1,4 Millionen Einwohner. Damit ist sie die deutsche Stadt mit den drittmeisten Bürgern. Sie wird immer beliebter, dafür sorgt nicht nur der erfolgreiche FC Bayern München, auch zahlreiche Firmen haben ihren Hauptsitz in der bayrischen Großstadt – beispielsweise BMW, Siemens und die Allianz. Die stetig steigende Beliebtheit des Standortes München bringt jedoch auch Nachteile mit sich: Die Mietpreise dort gelten als die mit Abstand höchsten in ganz Deutschland. Allerdings nimmt auch der Gehaltsindex der Münchner Platz 2 unter den deutschen Städten ein. Die guten Verdienstmöglichkeiten sind wahrscheinlich unter anderem einer der Hauptgründe für den stetigen Bevölkerungszuwachs in Bayerns Hauptstadt.

München: Karrieremöglichkeiten

Die Vielfalt der ansässigen Firmen hat ein umfangreiches Jobangebot und eine beträchtliche Anzahl von Stellenangeboten in München zur Folge. Natürlich finden sich alleine schon aufgrund von BMWs Präsenz zahlreiche Automobil Jobs In München . Hierzu zählen natürlich auch Ingenieurwesen-Jobs, die aber nicht nur in der Fahrzeugindustrie, sondern auch bei technischen Forschungsfirmen wie Siemens stets geschaffen werden. Sowohl für große als auch kleine Firmen sind dabei heutzutage der Webauftritt sowie die internen Netzwerke von entscheidender Bedeutung. IT-Jobs finden sich daher ebenfalls zahlreich.

München: Entwicklung des Arbeitsmarkts

Das Jahr 2014 ist bezüglich der Entwicklung des Arbeitsmarktes als positiv einzustufen. Die Arbeitslosigkeit ist nur minimal gestiegen. Im Dezember 2014 gab es 43.083 arbeitslos gemeldete Personen, was einer Arbeitslosenquote von 4,4 % entspricht. Sowohl die Zahl der Kurzarbeiter als auch die Anzahl älterer Personen, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind, ist rückläufig. Beispielsweise waren 155 Beschäftigte aus 32 Betrieben im August 2014 von konjunktureller Kurzarbeit betroffen. Die Zahl der älteren Arbeitslosen, darunter verstehen sich Personen, die das 50. Lebensjahr vollendet haben, ist im Dezember 2014 um 0,2 % gesunken. Generell gilt der Münchner Arbeitsmarkt als dynamisch. Während sich 12.008 Personen arbeitslos meldeten, konnten zeitgleich 11.917 Frauen und Männer ihre Arbeitslosigkeit beenden.

  1. Bayern