Überspringen

Magdeburg, Sachsen-Anhalt Angaben zur Beschäftigung

Magdeburg: Allgemeiner Überblick Magdeburg ist die Hauptstadt von Sachsen-Anhalt. Sie liegt mitten im Zentrum des ...

Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert

Servicetechniker (m/w)

Magdeburg, Sachsen-Anhalt
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

Magdeburg: Allgemeiner Überblick

Magdeburg ist die Hauptstadt von Sachsen-Anhalt. Sie liegt mitten im Zentrum des Bundeslandes im Osten Deutschlands, wo die Elbe, der Mittelland- und der Elbe-Havel-Kanal aufeinandertreffen. Dadurch verfügt die Stadt über einen wichtigen Binnenhafen und gilt als Industrie- und Handelszentrum. Über 230.000 Menschen leben in der Stadt an der Elbe. Sie profitieren von den geringen Lebenshaltungskosten, die auch viele Studenten in die Gegend ziehen.

Magdeburg: Karrieremöglichkeiten

Attraktive Karrieremöglichkeiten bietet Magdeburg unter anderem in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Logistik und Umwelttechnologie. Immer wieder finden sich in der Jobbörse für Magdeburg interessante und diverse Maschinenbau Jobs. Aber auch der Wissenschaftsbetrieb mit der Otto-von-Guericke-Universität, der Fachhochschule Magdeburg-Stendal sowie zahlreichen Forschungs- und Entwicklungszentren bietet hervorragende Karrierechancen. Außerdem findet man regelmäßig spannende Stellenausschreibungen für technische Kaufmannsjobs in Magdeburg. Insbesondere große Firmen veröffentlichen regelmäßig Stellenangebote Magdeburg, wie beispielsweise

  • die Deutsche Bahn AG oder
  • die Bosch Communication Center Magdeburg GmbH.

Magdeburg: Entwicklung des Arbeitsmarkts

Magdeburg ist eines der ältesten Industriezentren Deutschlands. Dazu haben vor allem die günstige Verkehrslage der Stadt sowie deren Reichtum an Bodenschätzen beigetragen. Vor allem der Maschinen- und Anlagenbau stellt seit jeher einen Großteil der Jobs Magdeburgs. Bereits im 18. und 19. Jahrhundert siedelten sich viele Maschinenbaufirmen in der Stadt an. Folglich wurde Magdeburg in der DDR auch „Stadt des Schwermaschinenbaus“ genannt. Nach der Wende verlor die Branche in Magdeburg jedoch stark an Bedeutung. Viele Unternehmen wurden geschlossen und lediglich kleine Industriebetriebe blieben erhalten. Diese haben sich bis heute weiterentwickelt und neue Firmen siedelten sich in der Landeshauptstadt an, sodass dieser Sektor inzwischen wieder für viele Stellenangebote in Magdeburg sorgt. Zudem ist Magdeburg heute ein wichtiger Standort für Windkraftanlagen. Außerdem hat sich in den letzten beiden Jahrzehnten der Dienstleistungssektor erfolgreich entwickelt. So befindet sich zum Beispiel das größte Rechenzentrum von T-Systems in Magdeburg.

  1. Magdeburg