Switch to search results

Rheine, Nordrhein-Westfalen Angaben zur Beschäftigung

Rheine: Allgemeiner Überblick Die knapp 74.000 Einwohner zählende Stadt Rheine liegt im Norden des Bundeslandes ...

Beworben Gespeichert
Beworben Gespeichert
Beworben Gespeichert
Beworben Gespeichert
Beworben Gespeichert

Rechtsanwalt (m/w/d)

Rheine, Nordrhein-Westfalen
Beworben Gespeichert
Weitere Jobs laden

Rheine: Allgemeiner Überblick

Die knapp 74.000 Einwohner zählende Stadt Rheine liegt im Norden des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die beiden benachbarten Großstädte Münster und Osnabrück sind jeweils nur rund 40 Kilometer entfernt. Durch die günstige geografische Lage im Münsterland und die gute Verkehrsanbindung sind jedoch auch andere Ziele, wie die Niederlande oder das Ruhrgebiet, schnell zu erreichen. Die Wohnkosten sind in Rheine im Vergleich zu Städten ähnlicher Größe sehr günstig. Im Durchschnitt sind weniger als sechs Euro pro Quadratmeter gemieteter Wohnfläche zu zahlen, rund 1,5 Euro weniger als im Bundesdurchschnitt. Da die Wohnkosten den größten Teil der Lebenshaltungskosten ausmachen, sind diese in Rheine folglich ebenfalls recht niedrig.

Rheine: Karrieremöglichkeiten

Rheine ist ein guter Standort für Logistikunternehmen, da die Stadt direkt an mehreren Wasserstraßen, an der Autobahn A30 sowie in der Nähe des Flughafens Münster-Osnabrück liegt. Zudem ist die Stadt sehr gut an das Schienennetz der Deutschen Bahn angebunden. Deshalb sind oft viele Logistik-Jobs in Rheine zu besetzen. Andere wichtige Branchen in Rheine sind:

  • Dienstleitungen
  • Handel und Gastgewerbe
  • produzierendes Gewerbe

Zu den bekanntesten Unternehmen zählen die Apetito AG, Hersteller von Tiefkühlprodukten, und die Maschinenbaufirma Windhoff. Diese und viele andere Firmen bieten die verschiedensten Jobs in Rheine, wobei neben erfahrenen Fachkräften oft auch Berufseinsteiger Karrieremöglichkeiten haben. Die Anzahl der Stellenangebote in Rheine ist hoch. So stehen beispielsweise neben vielen IT-Jobs in Rheine auch Stellen für Ingenieure, Techniker oder auch Sachbearbeiter, Gastronomen und Praktikanten zur Verfügung.

Rheine: Entwicklung des Arbeitsmarkts

Die vielen Stellenangebote in Rheine zeugen von einer positiven Entwicklung des Arbeitsmarkts. Verdeutlicht wird dies durch aktuelle Statistiken der Bundesagentur für Arbeit. Nach diesen lag die Arbeitslosenquote im Berichtsmonat März 2016 bei 4,7 %. Mit knapp 3000 offenen Stellen gab es auch hier eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahlen belegen, dass die Stadt Rheine bezüglich der Entwicklung des Arbeitsmarkts im bundesweit positiven Trend liegt. Projekte wie das in den 90er Jahren zur Förderung klein- und mittelständischer Unternehmen gegründete „Transferzentrum für angepasste Technologien (TaT)“ tragen sicherlich dazu bei, den Arbeitsmarkt auch zukünftig weiter zu beleben.

  1. Rheine