Saarbrücken, Saarland Angaben zur Beschäftigung

Saarbrücken: Allgemeiner Überblick Der aufblühende Tourismus sowie eine innovative Kultur- und Kreativszene machen ...

Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert

Technical Writer (m/f)

Saarbrücken, Saarland
Bewerber Gespeichert

Senior Business Analyst (m/f)

Saarbrücken, Saarland
Bewerber Gespeichert

Backbase Consultant (m/f)

Saarbrücken, Saarland
Bewerber Gespeichert

Java/JEE Developer (m/f)

Saarbrücken, Saarland
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert

IT-Entwickler (w/m)

Saarbrücken, Saarland
Bewerber Gespeichert

Associate IT Consultant (m/f)

Saarbrücken, Saarland
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

Saarbrücken: Allgemeiner Überblick

Der aufblühende Tourismus sowie eine innovative Kultur- und Kreativszene machen Saarbrücken zu einem echten Hotspot. Wer sich für Stellenangebote in Saarbrücken interessiert, kann jetzt Teil dieser Entwicklung werden und seine Chancen nutzen. Die Universitätsstadt ist das Zentrum des Saarlandes und setzt viele politische und wirtschaftliche Akzente, die insbesondere auf die Jobbörse Saarbrücken wie ein belebender Motor wirken. Laut Städteranking.de liegen die Lebenshaltungskosten in Saarbrücken im mittleren Bereich. Für eine Großstadt, die geografisch nur knapp zwei Stunden von Paris entfernt liegt, ist das ein echtes Plus.

Saarbrücken: Karrieremöglichkeiten

Eine Aufzählung der Industrieunternehmen und mittelständischen Firmen aus Saarbrücken liest sich wie eine Who-is-Who-Liste der neuesten Wirtschaftsausgabe. Wer Stellenangebote für Saarbrücken im Fokus hat, kann aus dem Vollen schöpfen: Bei der ZF Getriebe AG handelt es sich um einen Arbeitgeber, der mit fast 10.000 Mitarbeitern mit Abstand die höchste Beschäftigungszahl vorweisen kann. Die Ford Werke und viele weitere produzierende Betriebe der Zulieferindustrie haben dafür gesorgt, dass Saarbrücken auch als „Autostadt“ bezeichnet wird. Tatsächlich hat jedes zweite Unternehmen direkt oder indirekt mit der Automobilindustrie zu tun. Moderne Technologien und besondere Projekte zeichnen auch die Dillinger Hüttenwerke aus, die mit der Saarstahl AG als hundertprozentige Tochterfirma verantwortlich für den Rumpf des bekannten Schiffes Queen Mary II ist. Robert Bosch, Festo, Schaeffler Technologies, Eberspächer, Fresenius, Nestlé Wagner, Villeroy & Boch, Michelin Reifenwerke, Ludwig Schokolade – die Aufzählung interessanter Arbeitgeber lässt sich in dieser Großstadt noch um einiges weiterführen. Ein toller Nebeneffekt: Die Jobbörse Saarbrücken boomt. Ob Junior oder Senior, wer eine Passion für die Automobilbranche hat, wird hier mit Sicherheit eine adäquate Anstellung finden.

Saarbrücken: Entwicklung des Arbeitsmarktes

Neben der Automobil- und Stahlbauindustrie sind auch andere Sparten auf Wachstumskurs eingestellt. Die unternehmensorientierten Dienstleistungen wie die Telekommunikationstechnik und die Informationstechnik wachsen dabei besonders dynamisch. Über 6.500 Beschäftigte sind dort aktuell zu verzeichnen sowie 11.000 Beschäftige in den Bereichen Business-Consultant-Jobs, Marketing oder als Mitarbeiter in Marktforschungs-Jobs. Die Jobbörse Saarbrücken bietet also auch etwas für Menschen, deren Wurzeln in anderen Branchen liegen.

  1. Saarbrücken