Tübingen, Baden-Württemberg Angaben zur Beschäftigung

Tübingen: Allgemeiner Überblick Die Universitätsstadt Tübingen befindet sich im Zentrum von Baden-Württemberg. Von ...

Controller (w/m)

Tübingen, Baden-Württemberg
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert

Busfahrer (w/m) in Tübingen

Tübingen, Baden-Württemberg
Bewerber Gespeichert

Regulatory Affairs Manager (m/w)

Tübingen, Baden-Württemberg
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert

MTA-L (w/m/d)

Tübingen, Baden-Württemberg
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

Tübingen: Allgemeiner Überblick

Die Universitätsstadt Tübingen befindet sich im Zentrum von Baden-Württemberg. Von hier sind es 30 Kilometer bis nach Stuttgart. Tübingen ist rund 108 km² groß und Heimat von 86.000 Einwohnern. Gemeinsam mit der Nachbarstadt Reutlingen stellt Tübingen eines der 14 Oberzentren in Baden-Württemberg dar. Mit einem Altersdurchschnitt von 39 Jahren ist die Hochschulstadt zudem der Ort mit dem niedrigsten Altersdurchschnitt in Deutschland. Laut der lokalen Universität sind die Lebenshaltungskosten in der Stadt im Vergleich relativ hoch. Die positive wirtschaftliche Lage gleicht dies jedoch aus, sodass ein Blick auf die Stellenangebote in Tübingen durchaus Sinn macht.

Tübingen: Karrieremöglichkeiten

Die Arbeitsplatzsituation in Tübingen weist eine starke Bedeutung des Öffentlichen Dienstes auf. So beschäftigen alleine Klinikum und Universität zusammen rund 12.000 Angestellte. Welche Karrierechancen sich hier bieten, zeigen unter anderem die Klinik-Jobs in Tübingen. Daneben bietet aber auch die Privatwirtschaft zahlreiche Gelegenheiten, einen interessanten Arbeitsplatz zu finden. So gibt es eine große Zahl spannender IT-Jobs in Tübingen, die oft äußerst attraktive Entwicklungsmöglichkeiten beinhalten. Tübingen ist aber auch für potenzielle Arbeitnehmer von Bedeutung, die im Rundfunk eine Stelle finden möchten oder eine Karriere im journalistischen Bereich anstreben. Ebenso interessant sind Wissenschaft und Forschung. Diese sind hier unter anderem durch das Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie oder das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen vertreten. Weitere Karrieremöglichkeiten bestehen in Branchen wie:

  • Weinanbau
  • Einzelhandel
  • Dienstleistung

Tübingen: Entwicklung des Arbeitsmarkts

Der industrielle Produktionssektor hat seit 1990 in Tübingen an Bedeutung eingebüßt. Hierbei sei jedoch erwähnt, dass Tübingen niemals zu den Industriestädten in Deutschland zählte. Ein Umstand, dem es auch zu verdanken ist, dass die Stadt während des Zweiten Weltkriegs nur einer geringen Zahl an Luftangriffen ausgesetzt war. Die Produktion von Küchenartikeln, einst ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Region, spielt heute keine Rolle mehr auf dem lokalen Arbeitsmarkt. Wie die Stellenangebote in Tübingen zeigen, wird die dabei entstandene Lücke durch verschiedene Wachstumsbranchen geschlossen. Dazu zählen vor allem die Nanotechnologie, die Biotechnologie sowie die Informationstechnologie.

  1. Tübingen