Fashion Fähigkeiten für den Job

Fashion Jobs: allgemeiner Überblick Der Begriff "Fashion Jobs" steht für eine Gruppe von Berufen, die allesamt mit der ...

Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

Fashion Jobs: allgemeiner Überblick

Der Begriff "Fashion Jobs" steht für eine Gruppe von Berufen, die allesamt mit der Mode-Industrie in Verbindung stehen. Sie werden selbständig oder auf Angestelltenbasis ausgeübt und bringen zum Teil ausgedehnte Reisetätigkeiten mit sich. Dazu zählen unter anderem Tätigkeiten wie Modedesigner Jobs oder Model, außerdem Berufe wie:

  • Modeberater
  • Store-Manager
  • Fotograf
  • Styling-Koordinator

Fashion Jobs: die Ausbildungsanforderungen

Die für eine Ausbildung zu erfüllenden Voraussetzungen variieren sehr stark. So ist für eine Ausbildung zum Modedesigner ein mittlerer Bildungsabschluss (Berufsfachschule) oder die Hochschulreife (Hochschulausbildung) nötig. Noch wichtiger ist aber ein Gespür für Formen, Farben und Trends. Tatsächlich haben viele international erfolgreiche Modedesigner keine fachliche Ausbildung abgeschlossen. Für eine Ausbildung zum Fotografen ist mindestens ein Hauptschulabschluss erforderlich, wobei viele Ausbildungsbetriebe Bewerber mit mittlerem Bildungsabschluss bevorzugen – großes Talent oder praktische Erfahrung können hier aber einen schwächeren Bildungsabschluss durchaus wettmachen. Dieser ist auch für das Fachstudium erforderlich. Der Beruf des Store-Managers ist eigentlich ein klassischer Einzelhandelsberuf. Allerdings findet man hier oft auch Quereinsteiger aus anderen Berufen.

Fashion Jobs: der Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt im Fashion-Bereich ist so vielfältig wie die darin vertretenen Berufe. Er reicht von der Verkäuferin im Modegeschäft bis zum hochbezahlten Topmodel. Hinzu kommt, dass der Begriff Mode längst nicht nur Textilprodukte umfasst. Ebenso findet man hier Uhren, Schuhe, Handtaschen und vieles mehr. Auch wenn viele legendäre Modefirmen im Ausland angesiedelt sind, findet man ihre Filialen in nahezu allen deutschen Großstädten. Entsprechend ist ein Teil des Arbeitsmarktes quasi "vor der Haustüre" zu finden. Umgekehrt bietet gerade der Fashion-Bereich zahlreiche Möglichkeiten, in Städten wie Paris oder New York zu arbeiten.

Fashion Jobs: Informationen zum Gehalt

Angestellte Mode-Designer verdienen meist zwischen 19.000 und 45.000 Euro brutto. Ähnlich verhält es sich bei Modeverkäuferinnen. Produktmanager im Modesektor können bis zu 55.000 Euro p. a. verdienen. Bei Modeberatern bewegt sich das Jahreseinkommen zwischen 17.000 und 56.000 Euro.

  1. Fashion