Personalsachbearbeiter Fähigkeiten für den Job

Personalsachbearbeiter: Allgemeiner Überblick Personalsachbearbeiter kümmern sich um alle verwaltungstechnischen ...

Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

Personalsachbearbeiter: Allgemeiner Überblick

Personalsachbearbeiter kümmern sich um alle verwaltungstechnischen Aufgaben, die im Personalmanagement anfallen. Damit übernehmen sie eine wichtige Schlüsselfunktion zwischen Führungsebene und Mitarbeitern. Zu den alltäglichen Aufgaben der Personalsachbearbeiter gehören die Vorbereitung von Arbeitsverträgen wie auch die Kalkulation von Urlaubsansprüchen. Sie kümmern sich um Gehaltsabrechnungen und organisieren Fortbildungen. Die Abrechnung von Dienstreisen zählt ebenso zu ihrem Aufgabenbereich wie das Erstellen von Mitarbeiterzeugnissen. Schließlich beantworten sie in ihrer Eigenschaft als Anlaufstelle für das Personal Fragen zu Themen wie:

  • Elternzeit
  • Sozialversicherungen
  • Rechte und Pflichten im Betrieb

Wie viele dieser Aufgaben einem Personalsachbearbeiter im Betrieb zufallen, hängt von der jeweiligen Unternehmensgröße und Struktur ab.

Personalsachbearbeiter: Ausbildungsanforderungen

Der Beruf des Personalsachbearbeiters gründet auf der Ausbildung zum Personalkaufmann. Wer diesen Beruf erlernt hat, kann sich dann zum Personalsachbearbeiter weiterentwickeln. Alternativ kommt auch eine kaufmännische Ausbildung plus Zusatzqualifikation im Personalbereich infrage. Als weitere Einstiegsmöglichkeit gilt ein abgeschlossenes Psychologiestudium. In allen Fällen sollte man über Organisationsstärke verfügen und Kenntnisse im Personalmanagement mitbringen. Zudem sollte man über die Bereitschaft zur ständigen Fortbildung verfügen.

Personalsachbearbeiter: Arbeitsmarkt

Stellenangebote für Personalsachbearbeiter findet man quer durch alle Branchen. So zum Beispiel in den Personalwesen Jobs. Aber auch die Buchhaltung Jobs beinhalten immer wieder interessante Einstiegsmöglichkeiten. Als mögliche Arbeitgeber kommen Unternehmen aus allen Branchen infrage, vom Computerhersteller bis zum Pharmakonzern. Damit stellt dieser Beruf eine interessante „Hintertür“ für Menschen dar, die in einer bestimmten Branche arbeiten möchten, ohne eine branchenspezifische Ausbildung absolviert zu haben. Als Personalsachbearbeiter ist man hier also sehr flexibel. Hinzu kommen in vielen Fällen die für Großunternehmen typischen Sozialleistungen.

Personalsachbearbeiter: Informationen zum Gehalt

Das zu erwartende Einkommen bewegt sich zwischen 2300 und 3300 Euro im Monat. Neben Art und Anzahl der Aufgaben spielt dabei auch die Unternehmensgröße eine Rolle. Ein Blick auf die Stellenangebote für Personalsachbearbeiter lohnt sich also, wenn man passende und gut bezahlte Angebote finden will.

  1. Personalsachbearbeiter