Personalwesen Karriereinformationen

Was bietet der Bereich Personalwesen? Ein Betrieb ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Das Personalwesen bezeichnet ...

Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

Was bietet der Bereich Personalwesen?


Ein Betrieb ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Das Personalwesen bezeichnet die Abteilung in einem Unternehmen, die für die vorhandenen und künftigen Arbeitnehmer zuständig sind. Eine hohe Mitarbeiterfluktuation stört das Betriebsklima sowie die täglichen Arbeitsabläufe empfindlich. Unter Berücksichtigung der jeweiligen Unternehmensphilosophie ist die Personalabteilung dafür verantwortlich, kostspielige Fehlentscheidungen hinsichtlich der Mitarbeiterwahl zu vermeiden. Die Angestellten des Bereichs verfassen Stellenausschreibungen, sichten eingehende Bewerbungen und führen Vorstellungsgespräche. Darüber hinaus gehören administrative Aufgaben zum Arbeitsalltag. Hierunter fallen beispielsweise das Führen von Personalakten, die Dokumentation von Kranken- sowie Urlaubstagen, die Planung des Personaleinsatzes oder das Ausstellen von Arbeitsverträgen. Häufig verwendet man für Personalwesen synonym auch die Begriffe Personalwirtschaft oder Personalmanagement.

Welche Berufe gibt es hier?


Jobs im Personalmanagement bieten Tag für Tag ein spannendes, abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, für das immer mehr gut ausgebildete Fachleute gefragt sind. Verschiedene Ausbildungsberufe ermöglichen den Zugang zu einer dieser begehrten Stellen im Personalwesen. Der dreijährige Ausbildungsberuf des Personaldienstleistungskaufmanns bereitet auf eine Tätigkeit in einem Zeitarbeitsunternehmen, ferner in Personalabteilungen vor. Für diese kontaktfreudigen Kaufleute besteht ein normaler Arbeitstag in dem Verfassen von Stellenausschreibungen, dem Führen von Vorstellungsgesprächen, der gezielten Suche und Ansprache von Arbeitnehmern sowie den hierfür erforderlichen administrativen Aufgaben. Für sachorientierte Menschen ist der Beruf des Personalsachbearbeiters eine Überlegung wert. Kernaufgabe ist die Verwaltung rund um die Mitarbeiter. Dazu zählen die Abläufe bei Ein- oder Austritt eines Mitarbeiters oder die monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Als Personalreferent agiert man als Schnittstelle zwischen Mitarbeitern und dem Unternehmen. Man ist neben dem Personalbedarf auch für die Beschaffung, den Einsatz und die Entwicklung von Personal zuständig. Durch Mitarbeiterbefragungen macht man sich ein Bild von der persönlichen Entwicklung des jeweiligen Angestellten und erarbeitet gegebenenfalls Zielvereinbarungen oder Vorschläge für Weiterbildungsmaßnahmen.

Welche Verdienstmöglichkeiten gibt es?


Je nach Ausbildung, Qualifikation und Erfahrung ist das Einkommen im Personalwesen sehr unterschiedlich. Nachfolgend ein kleiner Überblick über die Verdienstmöglichkeiten pro Monat, die natürlich je nach Bundesland schwanken können:

  • Personaldienstleistungskauffrau/-mann: durchschnittlich 2.180 Euro
  • Personalsachbearbeiter/in: durchschnittlich 2.376 Euro
  • Personalreferent/in in gehobener Position: durchschnittlich 4.065 Euro
  1. Personalwesen