Teilzeit Karriereinformationen

Teilzeit: Allgemeiner Überblick Während viele Mütter nach der Geburt ihrer Kinder auf Stellenangebote in Teilzeit ...

Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

Teilzeit: Allgemeiner Überblick

Während viele Mütter nach der Geburt ihrer Kinder auf Stellenangebote in Teilzeit zurückgreifen, um Familie und Beruf besser vereinbaren zu können, nehmen bislang nur wenige Männer diese Gelegenheit wahr. Grundsätzlich wird ab einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden von vollzeitnaher Teilzeitarbeit gesprochen, darunter wird die Arbeitsleistung als vollzeitferne Teilzeitarbeit oder Halbtagsarbeit bezeichnet. In einem bestehenden Arbeitsverhältnis gibt es unter bestimmten Voraussetzungen einen Rechtsanspruch auf Verringerung der Arbeitszeit. Auch die Regelungen zur Elternteilzeit und der Anspruch auf eine befristete Teilzeit sind gesetzlich geregelt. Ebenso verhält es sich mit dem Anspruch von schwerbehinderten Personen, falls die Behinderung eine Teilzeittätigkeit erforderlich macht.

Teilzeit: Ausbildungsanforderungen

Da Teilzeit-Jobs in nahezu allen Branchen angeboten werden, sind die Ausbildungsanforderungen je nach Beruf unterschiedlich. Die bekannteste Form der Teilzeit ist die Kurzarbeit, die oft in der Baubranche vorkommt. Wer noch keine abgeschlossene Ausbildung hat oder umschulen möchte, kann dies seit einigen Jahren auch in Teilzeit tun. Dies ist insbesondere für junge Eltern oder Menschen, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern, ein großer Vorteil. Die Voraussetzungen variieren auch hier je nach Berufswunsch und Branche.

Teilzeit: Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt für Teilzeitkräfte gestaltet sich sehr unterschiedlich. Während beispielsweise eine Bürokauffrau Jobs in den Großstädten leichter findet, da dort eine größere Vielfalt an Verwaltungstätigkeiten zu erwarten ist, sieht das in ländlichen Gegenden meist anders aus. Letztendlich entscheidet aber die Branche über die Möglichkeiten einer Teilzeitbeschäftigung. Insbesondere im Schichtdienst oder im Bau Jobs zu suchen lohnt sich. Auch viele große Unternehmen decken Kapazitätsengpässe mit Teilzeit Jobs ab, die als Springer oder abteilungsübergreifend eingesetzt werden können.

Teilzeit: Informationen zum Gehalt

Laut einer Erhebung von zeit.de liegt das Durchschnittseinkommen bei Stellenangeboten in Teilzeit bei 2.717 Euro. Rund 41 Prozent sollen laut der Befragung über ein monatliches Bruttoeinkommen von etwa 1.500 Euro verfügen, 30 Prozent verdienen mehr als 2.500 Euro monatlich. Die Angaben verändern sich mit dem Alter der Beschäftigen: Demnach liegt das Gehalt von Personen unter 30 Jahren bei etwa 1.855 Euro, die älteren Arbeitnehmer beziehen in etwa 2.717 Euro.

  1. Teilzeit