Versicherung Karriereinformationen

Was bietet der Bereich Versicherungswesen? Das Versicherungswesen ist ein besonders vielfältiger Sektor. Hier sind ...

(Senior) SAP Business Consultant Kfz-Versicherung (m/w)

München, Berlin, Chemnitz , Frankurt am Main, Hamburg Hannover, Köln, Nürnberg, Passau, Stuttgart
Bewerber Gespeichert
Bewerber Gespeichert
Weitere Jobs laden

Was bietet der Bereich Versicherungswesen?


Das Versicherungswesen ist ein besonders vielfältiger Sektor. Hier sind sowohl eine selbstständige Tätigkeit als auch eine Anstellung möglich. Auch die Ausbildungswege, die zu einer Beschäftigung in diesem Metier führen, sind sehr unterschiedlich und reichen von der Fachschule bis hin zum Hochschulstudium. Das Versicherungswesen bietet zahlreiche unterschiedliche Betätigungsfelder, die Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Talenten entgegenkommen.

Welche Berufe gibt es hier?

Versicherungskaufleute arbeiten für Versicherungsgesellschaften sowie Finanzdienstleister und stehen im direkten Kundenkontakt. Sie sind sowohl im Innen- als auch im Außendienst tätig und beraten Kunden zu den verschiedenen Produkten. Sie finden den passenden Versicherungsschutz für diese und bearbeiten Vertragsabschlüsse, Kündigungen und Schadenfälle. Ein ähnliches Berufsprofil haben auch Versicherungsfachwirte. Diese werben Kunden, finden die optimalen Versicherungspakete für diese und betreiben Risikoanalyse. Absolventen des Studienganges Versicherung beschäftigen sich mit der Risikoanalyse für Versicherungsgesellschaften und beraten diese beim Abschluss von Versicherungen. Sie entwickeln darüber hinaus auch neue Produkte für Versicherungsgesellschaften und arbeiten daran mit, diese mittels Marketingmaßnahmen auf dem Markt zu etablieren. Neben diesen klassischen Berufsprofilen bietet das Versicherungswesen auch Beschäftigungsmöglichkeiten für Juristen, Mathematiker sowie Absolventen eines betriebswirtschaftlichen Studiums.

Welche Ausbildung wird benötigt?

Versicherungskaufleute müssen eine dreijährige duale Ausbildung absolvieren. Anschließend kann man sich beispielsweise zum Versicherungs- und Finanzfachwirt weiterbilden. Diese Zusatzausbildung dauert berufsbegleitend zwei Jahre. Ein Studium im Bereich Versicherung dauert in der Regel zwischen sechs und acht Semestern und wird an einer Hochschule oder Fachhochschule absolviert. Auch klassische Studienrichtungen wie Recht, Betriebswirtschaftslehre und Mathematik können eine gute Basis für eine Tätigkeit in einer Versicherungsgesellschaft sein.

Welche Verdienstmöglichkeiten gibt es?

Ebenso groß wie das Spektrum an unterschiedlichen Berufen ist auch die Verdienstspanne im Versicherungswesen. Die einzelnen Gehälter können je nach Position und Unternehmensgröße stark variieren. Das durchschnittliche Brutto-Jahresgehalt in der Versicherungsbranche beträgt laut Statistik zwischen 40.000 Euro und 50.000 Euro.

  1. Versicherung