Corona-Krise: 5 Tipps für das Bewerbungsgespräch per Video

Corona-Krise: 5 Tipps für das Bewerbungsgespräch per Video

Bewerbungsgespräch von zu Hause - Video machts möglich!

Das Coronavirus hält die Welt in seiner Gewalt, soziale Kontakte werden so weit wie möglich vermieden. Vorstellungsgespräche von Angesicht zu Angesicht werden verschoben. Und wahrscheinlich wechseln Unternehmen, die noch auf der Suche nach Kandidaten sind, zu Video-Interviews über Skype und FaceTime! Wenn du das noch nie probiert hast, können wir uns vorstellen, dass es ein bisschen nervenaufreibend sein kann. Monster gibt dir 5 Tipps, wie du dich perfekt auf das Bewerbungsgespräch per Video vorbereiten kannst. (Viele der Tipps gelten übrigens auch für das telefonische Bewerbungsgespräch!)

Viele Arbeitgeber bevorzugen Videobewerbungen gegenüber Telefonbewerbungen. Das macht Sinn, denn wenn du nur die Stimme von jemandem hörst, verpasst du als Personaler oder zukünftiger Vorgesetzter einen wichtigen Teil dessen, was eine Person ausmacht: die nonverbale Kommunikation. Hast du demnächst ein Video-Bewerbungsgespräch? Keine Sorge, mit diesen Tipps bist du Bestens vorbereitet! 

 

5 Tipps für dein Job-Interview per Video

 

1. Zieh dich richtig an – professionelle Klamotten oben wie unten

 

Achte darauf, dass du repräsentativ und professionell aussiehst. Mache nicht den Fehler zu denken: Sie sehen nur mein Oberteil, also behalte ich besser meine Jogginghose oder Yoga-Pants an. Denn es kann sein, dass du aus irgendwelchen Gründen während des Gesprächs aufstehen musst. Wie sieht es dann aus??? Außerdem helfen dir Anzug, Hemd, Bluse oder Blazer dabei, sich in der häuslichen Situation in das richtige Mind-Set für das wichtige Gespräch zu bringen. Wer sich richtig anzieht, ist motivierter und selbstsicherer.

 

2. Wähle die richtige Umgebung

 

Achte genau darauf, wo du dich für das Video-Interview hinsetzt und wie die Kamera steht. Wähle einen Ort mit einem ruhigen, neutralen Hintergrund. Keine wilden Fotos oder Bücherwände, keine Küchenschränke oder der Fernseher. Achte ein wenig auf die Sonne oder den Schatten und setze dich nicht in die Nähe eines offenen Fensters, wenn es viel Lärm gibt. Wenn du deinen Laptop nutzt, stelle sicher, dass dein Telefon ausgeschaltet ist! Das würdest du auch während eines persönlichen Interviews tun, also nicht vergessen, das Handy auch während eines Video-Bewerbungsgesprächs auszuschalten.

 

3. Achte auf deine Körperhaltung

 

Obwohl ein Video schon einen besseren Eindruck von dir vermittelt, als nur eine Stimme während eines Telefoninterviews, ist deine Körperhaltung auf dem Bildschirm schwieriger zu beurteilen als im wirklichen Leben. Unsere Tipps: Nimm Augenkontakt mit deinem Ansprechpartner auf, schau dich nicht nur selbst auf dem Bildschirm an, sondern blicke die Person an, mit der du das Gespräch führst. Es ist auch wichtig, dass deine Arme und Hände von Zeit zu Zeit im Bild sind, also nicht nur dein Kopf. Setze dich so, dass man deinen kompletten Oberkörper sieht und nutze deine Hände, um bestimmte Aussagen zu unterstreichen und etwas Lebendigkeit reinzubringen. Zeigen vor allem, dass du begeistert bist! Aber wedle nicht wild mit den Armen herum oder nicke unablässig. Einfach die Gestik gezielt einsetzen.

 

4. Sei du selbst!

 

Video klingt nach einer tollen Gelegenheit, doch einfach einen "Spickzettel" zu verwenden. Kann man sicher machen und sich einen Zettel so wie auch im normalen Gespräch hinlegen. Aber achte darauf, dass du spontan rüberkommst und nicht die Antworten auf die Fragen zu offensichtlich abliest. Möchtest du einen Spickzettel verwenden? Schreibe nur Schlüsselwörter darauf und benutze ihn subtil als Erinnerung.

 

5. Üben, üben und üben.

 

Schalte Skype oder FaceTime ein, und übe das Gespräch mit dir selbst oder mit einem Familienmitglied oder Freund. Auf diese Weise gewöhnst du dich an deinen Anblick auf dem Bildschirm, was dir später beim Video-Jobinterview helfen wird. Und vergesse nicht, die Ausrüstung zu überprüfen. Vielleicht stellest du fest, dass die Skype-App auf deinem Telefon oder Notebook im Moment nicht funktioniert oder das Mikrofon sich weigert. Frage also sorgfältig nach, welches Videotool verwendet wird, und teste, teste, teste doppelt und dreifach!

 

Hat noch nicht geklappt?

Du bist noch nicht zu einem Video-Jobinterview eingeladen worden? Dann schau doch mal bei uns nach interessanten Unternehmen oder lade jetzt deinen Lebenslauf  bei Monster hoch! Täglich nutzen Recruiter unsere Lebenslaufdatenbank, um nach qualifizierten Kandidaten wie dir zu suchen. Da darfst du auf keinen Fall fehlen! Wir wünschen dir auf jeden Fall viel Erfolg und bleibe auch in Zeiten von Covid-19 sicher und gesund!