Skip to main content

Tipps fürs Vorstellungsgespräch im Einkauf

Tipps fürs Vorstellungsgespräch im Einkauf

Der erste Schritt in Richtung Job im Einkauf ist getan! Du hast einen Termin zu einem Vorstellungsgespräch bekommen. Je näher der Termin rückt, desto höher steigt die Nervosität. Aber keine Angst, denn das Expertenteam von Monster.de hilft dir, dich optimal vorzubereiten.

Einige wichtige und entscheidende Fragen helfen dir bei der Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch. Worauf achten die Personaler? Welche Fragen stehen dir im Vorstellungsgespräch bevor? Und wie hinterlässt man am besten einen positiven Eindruck? Bereite dich ausreichend auf diese Fragen vor, indem du sie dir selbst stellst oder sie mit Freunden und Familie besprichst. Mit einer gründlichen Vorbereitung führt deine Bewerbung garantiert zum Erfolg.

Der optische Eindruck

Der optische Eindruck ist auch bei einem Vorstellungsgespräch im Einkauf sehr wichtig. Dabei kommt es nicht darauf an, den Personaler optisch „umzuhauen“, sondern dich der Rolle entsprechend zu kleiden. Ein gepflegtes Äußeres ist Pflicht, also achte auf saubere Schuhe, ordentlich frisierte/gestylte Haare und eine gebügelte Bluse oder ein gebügeltes Hemd. Jeans und T-Shirt sind oft nicht die richtige Wahl, aber es muss auch nicht immer der teure Anzug (mit Krawatte) sein. Wenn du dir nicht sicher bist, schau dir die Webseite nochmal in Ruhe an. Gibt es Fotos von Mitarbeitern? Weitere Tipps zur passenden Kleidung im Bewerbungsgespräch bekommst du von unseren Karriereexperten.

Körpersprache

Es ist ganz normal, vor einem Vorstellungsgespräch nervös zu sein, schließlich fühlt man sich wie auf dem sprichwörtlichen Präsentierteller. Bedenke dabei, dass deine Bewerbung die Personaler auf dem Papier schon überzeugt hat. Sonst hätte man dich ja nicht eingeladen. Menschen sind unterschiedlich gut darin, sich selbst zu präsentieren. Allerdings gibt es ein paar wichtige Grundregeln der Körpersprache, die schon einen positiven Eindruck vermitteln. Wir haben daher echte Experten für Körpersprache um Rat gefragt und für dich das ABC der Körpersprache zusammengestellt.

Fachwissen

Das Vorstellungsgespräch dient dem Personaler dazu, herauszufinden, ob du auch hältst, was deine Bewerbung verspricht und ob deine Qualifikationen zu einer Anstellung im Einkauf passen. Daher kannst du dich auf gezielte Fragen zu deinem beruflichen Hintergrund und Fachwissen gefasst machen. Wichtig ist, deine Antworten immer zu begründen oder mit Beispielen aus deiner eigenen Erfahrung zu belegen. Abhängig von der Branche und der Stellenausschreibung könnten dir beispielsweise folgende Fragen bevorstehen:

  • Wie wählen Sie Lieferanten aus?
  • Wie planen Sie Vertragsverhandlungen mit Lieferanten?
  • Wie stimmen Sie sich mit anderen Fachbereichen wie beispielsweise dem Vertrieb ab?

Erfahre mehr über knifflige Aufgaben im Vorstellungsgespräch und wie man am besten darauf reagiert.

Soft Skills

Wenn deine Qualifikationen überzeugen, geht es außerdem darum, ob du die richtige Person für den Job, das Unternehmen und das bestehende Team bist. Daher wird der Personaler wissen wollen, weshalb du ausgerechnet im Einkauf und speziell in diesem Unternehmen arbeiten möchtest. Informiere dich also über das Unternehmen und lege dir ein paar gute Gründe bereit.

Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und ein starkes Verhandlungsgeschick sind die Grundlagen für einen Job im Einkauf. Überlege dir im Vorfeld Situationen, in denen du diese Fähigkeiten besonders unter Beweis gestellt hast. Ein Klassiker ist auch immer die Frage nach deinen Stärken und Schwächen. Hier gilt es ehrlich zu sein, ohne dabei zu viel über die eigenen Schwächen preiszugeben. Wie genau du deine Stärken und Schwächen darstellen kannst, erfährst du in unserer Karriereberatung

Eigene Fragen beim Vorstellungsgespräch im Einkauf

Eine weitere Möglichkeit, um den potenziellen neuen Arbeitgeber zu beeindrucken, ist, eigene Fragen zu stellen. Damit zeigst du dein Interesse am Unternehmen und deinem zukünftigen Team. Aber auch hier musst du aufpassen. Deine Fragen sollten nicht zu trivial oder offensichtlich sein. Fragen nach den Weiterbildungsmöglichkeiten oder deiner ersten Arbeitswoche sind Klassiker. Allerdings solltest du auch ein paar Fragen speziell zum Unternehmen und deinen Aufgaben vorbereiten.

Weitere Tipps für deine eigenen Fragen findest du hier.

 

Wichtig für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch im Einkauf ist, dass du beim Beantworten deiner Fragen ehrlich bleibst und keine Erfahrungen erfindest. Lügen findet jeder Personaler früher oder später heraus. Bedenke immer, dass es für dich genauso wichtig ist, dass die Stelle zu dir passt. Schließlich musst du dich in deinem Beruf als Einkäufer wohlfühlen. Viel Erfolg!

 

Weitere Tipps zur Vorbereitung auf dein Vorstellungsgespräch findest du hier. So kannst du dich perfekt auf dein Vorstellungsgespräch im Einkauf vorbereiten, damit es zum Erfolg führt.

Oder falls du noch keine Vorstellunggespräche hast, dann mach dich auf die Suche nach freien Stellen im Einkauf.


Back to top