Skip to main content

Karriere in Familienunternehmen

Ein Interview mit der Expertin

Karriere in Familienunternehmen

Laura Albers (Foto: Der Entrepreneurs Club)

„Ich möchte am liebsten in einem bekannten, internationalen Unternehmen arbeiten“ – das sagen vor allem die Millennials! Laut der World of Work Studie von Monster präferiert jeder fünfte Arbeitnehmer, die zu den Generationen Y und Z gehören, große, globale Unternehmen. Dabei gibt es gerade in Deutschland eine Reihe an sogenannten Hidden Champions und Familienunternehmen, die den Großen in nichts nachstehen. Im Gegenteil! 

Laura Albers betreut für den Entrepreneurs Club das Portal „Karriere im Familienunternehmen und erklärt, was besonders spannend an Familienunternehmen ist und welche Vorteile man dort als Arbeitnehmer erfahren kann!

 

Mal nachgefragt…

Familienunternehmen – Was glauben Sie stellen sich Kandidaten heutzutage unter dem Begriff vor?

„Familienunternehmen sind laut Stiftung Familienunternehmen mit einem Anteil von 91% die bedeutendste Unternehmensform in Deutschland. Sie erwirtschaften mehr als die Hälfte des gesamtdeutschen Umsatzes, beschäftigen mehr als 57% aller sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer und stellen außerdem 80% der Ausbildungsplätze.

Diese Fakten werden jedoch allgemeinhin nicht unbedingt mit Familienunternehmen assoziiert. Viele denken bei Familienunternehmen eher an den Handwerksmeister von nebenan. Die Definition von Familienunternehmen ist aber per se größenunabhängig. Das heißt Familienunternehmen müssen nicht unbedingt klein sein. So wie es Familienunternehmen mit 50.000 Mitarbeitern gibt, genauso gibt es auch Familienunternehmen mit 20 Mitarbeitern.“

 

Nun sind Sie ja Expertin, was zeichnet die Arbeit in einem Familienunternehmen aus und welche Karrieremöglichkeiten gibt es?

„Die Arbeit in Familienunternehmen zeichnet sich besonders durch das nachhaltige Denken der Inhaberfamilien aus, denn anstatt in Quartalen wird hier in Generationen gedacht. Viele Inhaber sind oftmals selbst aktiv in der Geschäftsführung tätig. Das ermöglicht den Mitarbeitern eine direkte Kommunikation, auch bis in die Geschäftsleitung hinein, und fördert eine familiäre Atmosphäre. Familienunternehmen wird zudem ein kooperativer Führungsstil zugeschrieben, der den Angestellten die Möglichkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten bietet. Häufig werden auch der vorherrschende Teamgeist sowie das hohe Bewusstsein für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf von den Mitarbeitern gelobt.

Karrieremöglichkeiten in Familienunternehmen gibt es viele. Der direkte Draht zu den Firmeninhabern ermöglicht, dass Karrieren oftmals auch abseits der üblichen Pfade stattfinden können. Gerade durch die familiären Werte, die von der Inhaberfamilie auf das Unternehmen übertragen werden, steht der Mitarbeiter an sich im Mittelpunkt. Das heißt im Umkehrschluss, dass ein Verstecken nicht möglich ist. Nur wer sich positiv hervorhebt, kann schnell vorankommen.“

 

Gibt es sogar Vorteile, in einem Familienunternehmen zu arbeiten anstatt Teil eines Konzerns zu sein?

„Je nach Präferenz des Kandidaten kann entweder eine anonyme Publikumsgesellschaft oder aber ein Familienunternehmen die bessere Wahl sein.

Nichtsdestotrotz kann man signifikante Unterschiede im Karriereumfeld von Familienunternehmen ausmachen. Ein Beispiel wäre die in Familienunternehmen durchweg höhere Jobsicherheit, die selbst in Krisenzeiten Bestand hat. Dies hat die Stiftung Familienunternehmen kürzlich wieder in der aktuellen Ausgabe ihrer Studie zur volkswirtschaftlichen Bedeutung von Familienunternehmen bestätigt.

Doch auch die Internationalität spielt in den meisten Familienunternehmen eine große Rolle. Denn als Weltmarktführer besetzen viele von ihnen spannende Nischen und sind in den verschiedensten Ländern der Welt aktiv. Interessierte Kandidaten haben somit die Möglichkeit nicht nur in Deutschland, sondern auch international durchzustarten.“

 

Was muss ein Kandidat mitbringen um gut in dieses Arbeitsumfeld zu passen?

„Ein Kandidat, der an einer Karriere in einem Familienunternehmen interessiert ist, muss nicht immer die allerbeste akademische Leistung mitbringen. Viel mehr zählt eine authentische und offene Persönlichkeit. Gerngesehene Eigenschaften sind außerdem Pragmatismus, unternehmerisches Denken sowie eine proaktive Hands-on-Mentalität. Da traditionelle Tugenden, wie Pflichtbewusstsein und Leistungsbereitschaft, in Familienunternehmen häufig weit verbreitet sind, werden Kandidaten, die diese Eigenschaften mitbringen, sehr geschätzt. Eine anerkennende Grundhaltung der Unternehmenshistorie ist zudem sicherlich nicht von Nachteil.“

 

Wo können sich interessierte Jobseeker am besten über Familienunternehmen informieren?

„Wir bieten interessierten Kandidaten mit dem Portal „Karriere im Familienunternehmen“ die Möglichkeit, sich über verschiedene führende Familienunternehmen umfassend zu informieren. Sie erhalten dort nicht nur Einblicke in die Produktwelt und in die Internationalität der verschiedenen Familienunternehmen, sondern auch in die Geschichte der Unternehmen und die hinter den Unternehmen stehenden Familien. Zudem zeigen wir mögliche Karriereperspektiven mithilfe von Beispielkarrieren auf und stellen die Vorzüge der einzelnen Familienunternehmen als Arbeitgeber dar.

Mehrmals wöchentlich können Interessierte zudem konkrete Jobangebote der Partnerunternehmen erhalten, indem sie auf der Facebook-Seite auf „Gefällt mir“ oder auf der Twitter-Seite auf „Folgen“ klicken.

Wer zusätzlich den persönlichen Austausch mit den Inhabern und Top-Entscheidern der Familienunternehmen sucht, hat die Möglichkeit an Deutschlands führender Recruiting- und Kontaktmesse speziell für Familienunternehmen, dem „Karrieretag Familienunternehmen“, teilzunehmen. Dieser findet mehrmals jährlich auf Einladung eines Familienunternehmens statt. In einem sehr persönlichen Rahmen können in verbindlichen Gesprächen mit den Firmenvertretern individuelle Karrierepfade entwickelt werden. Aktuelle Termine und den jeweiligen Bewerbungsschluss finden Sie unter www.karrieretag-familienunternehmen.de.

 

Zur Info:

Der nächste „Karrieretag Familienunternehmen“ findet am 30. Juni 2017 bei der Bürkert-Gruppe in Ingelfingen statt. Bis zum 15. Mai 2017 können sich interessierte Hochschulabsolventen und Berufserfahrene noch unter www.karrieretag-familienunternehmen.de bewerben.“

 

19. Karrieretag Familienunternehmen

30. Juni 2017

Bürkert Fluid Control Systems

Bürkert Campus Criesbach/Ingelfingen

Bewerbungsschluss: 15. Mai 2017

www.karrieretag-familienunternehmen.de

 


Back to top