Skip to main content

Problemfall: Lücken im Lebenslauf

Problemfall: Lücken im Lebenslauf

Viele Bewerber glauben, nur ein lückenloser Lebenslauf würde ihnen die Tür zu einem guten Job öffnen. Sobald dieser die kleinsten Zeitsprünge aufweist, schrauben sie ihre Erwartungen direkt runter oder verzichten sogar komplett darauf, sich auf ihre Traumjobs zu bewerben.

Allerdings basiert diese Angst auf einem Mythos. Egal, ob abgebrochene Ausbildung, Krankheit oder Langzeitarbeitslosigkeit: Jeder Arbeitssuchende kann einen Lebenslauf verfassen, der den Recruiter überzeugt.

Dabei gelten lediglich zwei Grundsätze. Erstens: Mut zur Lücke! Sei ehrlich und stehe zu deiner Vergangenheit. Zweitens: Fülle die Lücken mit vernünftigen Maßnahmen und lerne, sie überzeugend zu erklären. Wie das geht, zeigt Monster dir am nachfolgenden Beispiel.

Lücken im Lebenslauf überzeugend erklären

Die wichtigste Frage lautet: Wodurch sind die Lücken in deinem Lebenslauf entstanden? Folgende Gründe könnte es geben:

  • lange Krankheit oder Pflege eines kranken Familienmitglieds
  • berufliche Umorientierung
  • fristlose Kündigung
  • Probleme, einen neuen Job zu finden

Eine lange Krankheit (die du aber überwunden hast) oder die Pflege eines erkrankten Angehörigen brauchst du weder im Lebenslauf noch im Anschreiben zu rechtfertigen. Du kannst es kurz erwähnen, um die Lücken zu schließen, es ist aber nicht notwendig, ins Detail zu gehen. 

 

In den anderen Fällen musst du mit Lücken sehr sorgsam umgehen. Versuche nicht, sie mit Floskeln oder gar Lügen zu verschönern. Schließlich sind Personaler darin geschult, genau solche Tricks auf den ersten Blick zu entlarven. Wir raten Folgendes:

  • Falls du das Studium oder die Ausbildung abgebrochen hast und nicht sofort etwas Neues findest, ist tatenlos auf die nächste Bewerbungsphase warten keine Option. Besorge dir einen Nebenjob oder einen Praktikumsplatz, auch wenn er unbezahlt ist. Probiere alternative Karrierewege aus, bis du einen findest, der dir zusagt. So kannst du beweisen, dass du alles getan hast, um deine berufliche Fehlentscheidung wiedergutzumachen.
  • Falls dir überraschend, vielleicht noch in der Probezeit, gekündigt wurde und du nicht die Zeit hattest, dich rechtzeitig nach einem neuen Job umzuschauen, kann schnell eine mehrmonatige Lücke entstehen. Nutze sie, um an deinen Fachkenntnissen zu arbeiten. Nehme an Fortbildungen teil und eigne dir eigeninitiativ Wissen an. Das zeigt deinem künftigen Chef, dass du ehrgeizig bist und dich konstant weiterentwickeln möchtest.
  • Falls du nach einer Kündigung oder einem gescheiterten Jobwechsel über einen längeren Zeitraum arbeitslos bist, darfst du diese Zeit nicht untätig auf der Couch verbringen. Du hast genug Zeit, um auch größere Vorhaben auf dich zu nehmen. Besuche beispielsweise einen Sprachkurs, fange eine neue Sportart an oder bringe dir selbst Programmieren bei. Such dir einen Nebenjob – oder engagiere dich ehrenamtlich, falls das nicht möglich sein sollte. Beweise, dass du dich auch in Krisensituationen nicht aufgibst und immer eine Lösung findest.

Wie sieht das nachher im Lebenslauf aus? Das zeigen wir dir im unten stehenden Muster.

 

Muster für den Umgang mit Lücken im Lebenslauf

Lade dir unsere Vorlage herunter und fülle sie mit deinen Daten. Sobald du fertig bist, stelle deinen Lebenslauf hier online, um deine Chancen auf einen neue.

MS doc

 


Hermann Meier

Geburtsdatum und -ort: 01.01.1990, Berlin

Anschrift: Hessische Str. 1, 10119 Berlin

Telefon: 0049 176 123 456 7890

E-Mail: hmeier@muster.de

LinkedIn: [URL]

XING: [URL]


Mein Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung im internationalen Handel bei einem marktführenden Unternehmen
  • einschlägige Erfahrung im Bereich EDV
  • auf der Suche nach einer Stelle im internationalen Handel (EU, Nordamerika, Ostasien) mit Fokus auf neueste Technologien

BERUFSERFAHRUNG


08/2016 – heute

Junior Vertriebsmitarbeiter

CompuNerv GmbH, Berlin

  • Zuständigkeitsbereich: Unterhaltungselektronik
  • Import aus EU, USA, China

01/2016 – 07/2016

  • arbeitsuchend
  • ehrenamtliche Tätigkeit beim Deutschen Roten Kreuz
  • Selbststudium im Bereich EDV-Technik, ECDL Profile-Zertifizierung im Mai 2016

07/2012 – 12/2015

Junior Einkäufer

Jupiter GmbH, Berlin

  • strategischer Einkauf im Bereich EDV-Geräte
  • innergemeinschaftlicher Import

BILDUNGSWEG


06/2009 – 06/2012

Auszubildender

Jupiter GmbH, Berlin

  • Ausbildung im internationalen Handel
  • Schwerpunkt: EDV-Geräte

04/2009 – 05/2009

Praktikum bei CompuNerv GmbH in Berlin

02/2009 – 05/2009

berufliche Neuorientierung, Suche nach Ausbildungsplatz

09/2008 – 02/2009

Auszubildender

Yellow GmbH

  • Ausbildung zum Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik

WEITERE KENNTNISSE


Software:

  • ECDL Profile-Zertifizierung (Mai 2016)
  • IELTS General Training (September 2017)
  • MS Office: sehr gute Kenntnisse
  • Oracle: sehr gute Kenntnisse
  • SAP: gute Kenntnisse
  • C++: gute Kenntnisse
  • Visual Basic: Grundkenntnisse

Sprachen:

  • Deutsch: Muttersprache
  • Englisch: verhandlungssicher
  • Chinesisch: Grundkenntnisse

Interessen:


Computersysteme und Programmiersprachen faszinieren mich schon seit meiner Kindheit, was auch meine Schulnoten in Informatik widerspiegeln. Während meines Praktikums bei CompuNerv GmbH ist mir klar geworden, dass ich meine berufliche Zukunft auf jeden Fall mit den neuesten Technologien im Bereich EDV und Unterhaltungselektronik verbinde. Durch die Kontakte mit unseren asiatischen Partnern bei meiner aktuellen Position als Junior Vertriebsmitarbeiter habe ich zudem ein Interesse an den Kulturen Ostasiens entwickelt, das mich dazu gebracht hat, seit mittlerweile einem Jahr ein intensives Selbststudium der chinesischen Sprache zu betreiben.

 

Berlin, 4.11.2018 Hermann Meier


Nun weißt du, wie du die Lücken in deinem Lebenslauf zu deinem Vorteil nutzt. 


Back to top