Skip to main content

5 Jobs für Berufseinsteiger, um in der Tech-Branche durchzustarten

Die Tech-Branche ist so dynamisch wie kaum eine andere. Als Berufseinsteiger sollte man nicht vor eintönig erscheinenden IT-Jobs zurückschrecken, da diese die Tore in die hochspannende Welt der Tech-Industrie öffnen können. Finden Sie jetzt heraus, wie Sie Ihre Karriere starten können!

IT -Support-Techniker


Dies sind die Anforderungen
Mit einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf sowie einer Leidenschaft für das Lösen von Problemen in einem schnelllebigen Umfeld, können Sie die Weiterbildung zum IT-Techniker an einer Fachschule durchlaufen. Alternativ ist ein Bachelorabschluss in der Fachrichtung Informatik eine gute Grundlage.

So fangen Sie an:
Sie sind die Ansprechperson für alltägliche Computerprobleme, der Retter in der Not, wenn das Internet ausfällt und reparieren Computer nach einem Totalausfall. Außerdem konfigurieren, testen und troubleshooten Sie Netzwerk- und Internetprobleme, richten User-Accounts ein und formatieren Rechner. Ihre Mission liegt darin, Probleme zeitnah zu lösen, ob am Telefon, persönlich oder via Email – so sorgen Sie für einen reibungslosen Arbeitsablauf und effizienten Workflow.

Dies sind Ihre Aufstiegschancen
Der Beruf des IT-Support-Technikers ist eine Rolle mit ständig neuen Herausforderungen, in der Sie täglich mit vielen verschiedenen Menschen und Problemen zu tun haben. Ein guter Ratschlag ist, Zertifikate wie den Microsoft Certified System Engineer (MCSE) oder den CompTIA A+ zu erwerben, da diese Ihnen tiefere Einblicke ins Business erlauben. In Kombination mit ausgeprägten zwischenmenschlichen Skills können Sie dann richtig durchstarten und hochinteressante Stellen wie die eines Business Analyst ergattern. Ein Beispiel eines solchen Karrieresprungs ist die Laufbahn Jeremy Kurts: Er durchlief einen beeindruckenden Werdegang vom Helpdesk zum Chefsessel. Zu Beginn seiner Karriere hatte er sieben Jahre lang bei einem Fortune 500 Einzelhändler gearbeitet, stieg im Anschluss in die Rolle des IT-Managers auf und wurde schließlich sogar zum Vorsitzenden von HDI New England. Durch seine langjährige Erfahrung mit alltäglichen Computerproblemen, ständigen Herausforderungen sowie mit Callcenter-Trends, war er bestens vorbereitet Führungspositionen zu übernehmen. Im Falle von Kurt war es nur eine Frage der Zeit, bis er die Chefposition erreichte, da er ein weites Erfahrungsfeld vorweisen konnte und das Vertrauen sowohl seiner Mitarbeiter als auch Vorgesetzten gewonnen hatte. Das Potential des IT-Support-Technikers wird oft unterschätzt. Tatsächlich bietet dieser Beruf einen exzellenten Ausgangspunkt für lohnende Aufstiegschancen in den Bereichen Systemadministration, Rechenzentrums-Operations und Networkmanagement.

Junior System-Administrator


Dies sind die Anforderungen
Sie benötigen einen Bachelor in Informatik, Technische Informatik oder Elektrotechnik. Darüber hinaus sollten Sie ein Interesse an der Netzwerktechnologie und eine Leidenschaft für die neusten Tech-Trends mitbringen.

So fangen Sie an
Dies ist eine praktische und technische Rolle, in der Sie für ein stabiles Netzwerk sorgen und damit den Workflow Ihres Unternehmens aufrechterhalten. Dazu gehören das Einrichten von Computern und Netzwerken, die Instandhaltung der Hardware sowie das Updaten der Software. Als Junior-Systemadministrator sind Sie für eine einwandfreie Internetverbindung und den Emailserver verantwortlich. Es mag zwar offensichtlich erscheinen, jedoch ist ein Unternehmen heutzutage vollständig aufs Internet angewiesen. In dieser Hinsicht stellen Sie also das unentbehrliche Rückgrat einer jeden Firma dar.

Dies sind Ihre Aufstiegschancen
Wissbegierde ist das A und O, um in diesem Berufsfeld weiterzukommen. Dies war sicherlich auch für Ihren Einstieg in die Branche maßgeblich mitverantwortlich. Das Streben nach immer neuen Skills und die Fähigkeit aus Fehlern zu lernen, bereiten Sie auf neue Herausforderungen vor. Wichtig ist es, relevante Zertifikate wie Ciscos CCNA zu erwerben und Administrationssprachen wie Python, Perl, Ruby und Windows PowerShell zu erlernen. Dadurch können Sie dann den vielversprechenden Aufstieg zu technischen und IT-Führungsrollen antreten.

Junior Software-Entwickler


Dies sind die Anforderungen:
Voraussetzung ist ein Informatik- oder Mathematik-Bachelorabschluss und ein gutes Verständnis von Computersprachen wie JavaScript, C++, Linux, Oracle und .NET. Außerdem kommt Ihnen eine Leidenschaft für die Entwicklung neuer Technologien zu Gute.

So fangen Sie an:
Bleiben Sie aufgeschlossen, lernen Sie ständig neue Programmiersprachen dazu und seien Sie bestrebt, in der schnelllebigen Tech-Welt stets auf dem Laufenden zu bleiben. Nur so sind Sie in der Lage, bestehende Software zu verbessern und innovative Ideen einzubringen. Durch enge Zusammenarbeit mit Business Analysten und Softwareentwicklern verstehen Sie Bedürfnisse von Unternehmen und können so entsprechende Programme und Applikationen designen.

Dies sind Ihre Aufstiegschancen:
Eine Welt endloser Möglichkeiten liegt Ihnen zu Füßen! Während Sie Ihren Wissensschatz an Computersprachen ausbauen und Zertifikate sammeln, eröffnen sich Ihnen immer mehr spannende Berufe. Sie können sich zum Beispiel einem Start-up anschließen oder sogar Ihr eigenes Unternehmen gründen. Pierre Omidyar, eBays Gründer und Firmenchef, beschritt letzteren Weg: Er begann seine Karriere als Softwareentwickler, als ihm die Idee eines Onlinemarktplatzes kam, den jeder benutzen könne. Dabei reduzierte er die Eintrittsbarrieren des Warenverkaufs und ermöglichte es somit jedem in das Marktgeschehen einzutreten. Da er über die erforderlichen Softwarekenntnisse verfügte, war er in der Lage eBay ganz ohne fremde Hilfe aufzubauen. Die Fähigkeit zu codieren gibt Ihnen also die Macht der vollständigen Kontrolle über das Endprodukt. Dadurch stehen Ihnen viele weitere Karrieremöglichkeiten zur Verfügung, mit denen Sie dann richtig durchstarten können. Alternativ zur Unternehmensgründung können Sie auch Berufe wie den eines IT-Architekten, Java-Entwicklers oder IT-Consultants ausüben.

Junior Business-Analyst


Dies sind die Anforderungen:
Ein Bachelorabschluss in Informatik, BWL oder Business-Analyse ist Voraussetzung. Darüber hinaus benötigen Sie verschiedenste Soft Skills wie zum Beispiel hervorragende Kommunikations-, Problemlösungs- und Verhandlungsfähigkeiten sowie den starken Drang sich neuen Herausforderungen zu stellen.

So fangen Sie an:
Als Junior-Business-Analyst ist es essentiell, eine kritische Grundhaltung zu haben und Dinge zu hinterfragen. Nehmen Sie sich den Senior-Business-Analyst als Vorbild, um zu lernen wie dieser Kundenbedürfnisse in konkrete technische Anwendungen übersetzt. Dazu gehört es Unternehmen zu analysieren und dabei verbesserungswürdige Bereiche zu bestimmen. Somit gewährleisten Sie, dass das Unternehmen im Hinblick auf seine IT-Prozesse optimal performt.

Dies sind Ihre Aufstiegschancen:
Erschaffen Sie etwas, auf das Sie stolz sind! Für die Wagemutigen empfiehlt sich die Gründung eines eigenen Unternehmens, so wie Brian Wong es einst vorgemacht hat: Der Erfolg seiner mobilen Werbeplattform, deren Grundessenz in einem Belohnungssystem liegt, resultierte aus einer eingehenden Gaming-Analyse. Als Business-Analyst erlangte er die Erkenntnis, dass Gamer dann am motiviertesten sind, wenn eine Belohnung in Aussicht steht. Dieses Prinzip übertrug er in die reale Welt und entwickelte somit ein Produkt, das durch außergewöhnlich hohes Engagement beeindruckte. Sein Geschäftsmodell wurde seither viele Male kopiert. Für alle, die die Sicherheit eines Angestelltenverhältnisses bevorzugen und weiterhin den Weg eines Analysten einschlagen möchten, empfehlen sich Stellen wie Business-Analyst-Consultant oder Business-Architekt. Auch in diesen Berufen werden Sie an den verschiedenartigsten Projekten beteiligt sein, können Ihr Netzwerk erweitern und Ihre Talente ausbauen.

Machen Sie sich bereit für Ihren großen Karrieredurchbruch! Finden Sie jetzt Ihren neuen IT-Job und starten Sie in der dynamischen Tech-Welt durch.


Back to top