Tipps / Recruiting & Strategien / 5 Strategie-Tipps, um die Personalbeschaffung über Ihre Website anzukurbeln

5 Strategie-Tipps, um die Personalbeschaffung über Ihre Website anzukurbeln

5 Strategie-Tipps, um die Personalbeschaffung über Ihre Website anzukurbeln

Die Website Ihres Unternehmens erfüllt viele Aufgaben: Sie dient als Schaufenster für Ihr Firmenprofil, als Portal für den Kundendienst und als Werbung – um nur einige Funktionen zu nennen. Sie ist auch die Stelle, die viele Berufssuchende aufsuchen, um mehr über Ihre Organisation und Stellenbeschreibungen zu erfahren. Sie möchten wissen, wie sich Kultur und Werte Ihres Unternehmens gestalten und welche Ziele Sie verfolgen. Sie sind mit anderen Worten an Ihrer Arbeitgebermarke und Attraktivität als Arbeitgeber interessiert.

„Arbeitgeber müssen sich zunächst ihrer eigenen Ziele bewusstwerden, bevor sie diese dann klar und deutlich über ihre Website und alle anderen Kommunikationskanäle verbreiten“, so Martha Bartlett Piland, Präsidentin und CEO der Branding- und Marketing-Agentur MB Piland. „Wenn der Arbeitgeber über diese Dinge reden kann, als wären sie eine Mission – was sie auch sein sollten –, dann ist er für potenzielle neue Angestellte, die nach einer bedeutsamen Arbeit suchen, wesentlich attraktiver.“

Personal beschaffen über die Website: Erfolgstipps

Hier finden Sie einige Aspekte, auf die Arbeitssuchende Wert legen, wenn sie im Internet Nachforschungen über Unternehmen anstellen – sowie Ratschläge, wie Sie sie über Ihre Website durch einen effektiven Einstellungsplan und Stellenbeschreibungen erreichen können.

  1. Stellen Sie vor, wer Sie sind

Arbeitssuchende wollen alles über Ihr Unternehmen erfahren, angefangen bei den Grundlagen Ihrer Organisation. Sie besuchen Ihre Website, da sie auf der Suche sind nach Ihrer Geschichte, Ihren Gründern, Standorten, den bedienten Märkten, dem Wohlbefinden der aktuellen Belegschaft und mehr.

„Wir stellen fest, dass zukünftige Mitarbeiter unsere Website aufrufen, um sich den Über-uns-Abschnitt anzusehen und unseren Blog zu lesen“, so Danica Kombol, Gründerin der Everywhere Agency, einer Firma, die sich mit den sozialen Medien und Marketing befasst.

Biografien von Teammitgliedern können dazu beitragen, die Geschichte Ihres Unternehmens zu erzählen, insbesondere wenn sie auf visuell ansprechende und freundliche Weise präsentiert werden. Diese Informationen gewähren den Arbeitssuchenden wichtige Informationen über die Stellenbeschreibung hinaus, darunter einen Überblick über die Erfahrungen und Kompetenzen, die Menschen in Ihrer Organisation zum Erfolg verhelfen, sowie einen Eindruck von der Unternehmenskultur.

  1. Zeigen Sie, wofür Sie stehen

Arbeitssuchende, insbesondere Millenials der Generation Z, suchen nach Arbeitgebern mit einer klaren Mission und starken Wertvorstellungen. Ihre Website ist ein ideales Werkzeug, um potenziellen Kandidaten zu vermitteln, was Ihrem Unternehmen wichtig ist und wie Sie Ihre Angestellten dazu befähigen, diese Werte in ihrer Arbeit auszuleben.

Ihre Mission, Werte und Motivationen sollten sich nicht nur im HR-Bereich, sondern überall auf der Website wiederfinden. Werden sie wiederholt auf Ihrem Blog erwähnt? Wurden Ihrer Organisation Auszeichnungen verliehen, die mit den Werten Ihres Unternehmens zusammenhängen? Wenn Sie sicherstellen, dass Ihre Unternehmenswerte unabhängig vom Unternehmensprofil überall auf der Website ersichtlich sind, ermöglicht das den Bewerbern, Ihre Organisation und Ihre Mission besser zu verstehen.

  1. Zeigen Sie, wie die Arbeit in Ihrem Unternehmen aussieht

Website-Besucher, die auf Jobsuche sind und sich über die Stellenbeschreibung hinaus über Ihr Unternehmen informieren, möchten wissen, wie ein durchschnittlicher Arbeitstag dort aussieht. Wenn auf Ihrer Website ein Abschnitt über „den ganz normalen Alltag im Unternehmen“ mit Fotos der Büroflächen oder aussagekräftigen Videobeschreibungen der Stellen zu finden sind, vermitteln Sie Kandidaten ein klares Bild von der Arbeit bei Ihnen. Erfahrungsberichte von Angestellten oder Blogbeiträge können einen tiefen Einblick in Ihre Unternehmenskultur geben und zeigen, welche Eigenschaften geeignete Bewerber mitbringen sollten.

„Um hervorragende Menschen anzuziehen, muss ein Unternehmen diesen die Gelegenheit bieten, sich einer Gruppe von Personen anzuschließen, die sich einer wirklich wichtigen Aufgabe verpflichtet haben“, merkt Piland an.

  1. Lassen Sie Ihre Stellenbeschreibungen nicht untergehen

Wenn ein Kandidat auf Ihrer Website keine Stellenangebote findet, ist es unwahrscheinlich, dass er sich bewerben wird. Ein gutes Design ist hier also wichtiger denn je. Der Karrierebereich von Unternehmenswebsites sollte die Besucher schnell zu der begehrten Liste mit offenen Stellen führen. Wenn sich die entsprechenden Links unter zu vielen Ebenen aus Bildern und Text verstecken, wird dies Kandidaten frustrieren, bis sie endlich an die Informationen gelangen, die sie für ihre Bewerbung benötigen. Indem Sie sicherstellen, dass Ihre Website benutzerfreundlich ist, besonders bezüglich der Erfahrung und Darstellung auf Mobilgeräten, sorgen Sie für eine effektivere Personalbeschaffung.

  1. Vereinfachen Sie das Bewerbungsverfahren

Potenzielle Job-Kandidaten sehen Ihre Website als Erweiterung Ihres Unternehmens. Ein kompliziertes oder mühsames Bewerbungsverfahren kann ihren Eindruck von Ihnen als Arbeitgeber mit nicht eindeutigen Personalbeschaffungsmaßnahmen negativ beeinflussen. Mobile Anwender, die keine entsprechenden Optionen für eine Bewerbung per mobiles Endgerät vorfinden, werden ebenfalls entmutigt aufgeben.

Portale mit zu langen, zeitaufwendigen Bewerbungsverfahren, auf denen man einen Lebenslauf hochlädt und dann die Informationen aus diesem Lebenslauf erneut eingeben muss, seien veraltet und könnten ein schlechtes Licht auf die Unternehmenskultur werfen, meinen Experten. Ein schlecht gestaltetes Portal könnte also den Eindruck vermitteln, dass das Unternehmen rückständig ist.

Tipps zur Personalbeschaffung über Ihre Website? Wir helfen weiter.

Unternehmen, denen klar ist, dass ihre Website ein wichtiger Kanal im Rahmen des Einstellungsverfahrens ist, sind auf dem richtigen Weg. Wo kriegen Sie aber nun das Wissen her, um Ihr Unternehmen auf das nächste Level zu bringen? Und ohne dass erhebliche Kosten anfallen? Die Antwort: Direkt bei Monster. Starten Sie mit einer kostenlosen Stellenanzeige, um Ihr Team professionell auszubauen.