Veröffentlicht

Heute

Standort

Berka v.d. Hainich, Thüringen

Beschreibung

Praxispartner

Für das Wintersemester 2020 haben wir noch freie Stellen in Erfurt bei zahlreichen Praxispartnern in Steuern und Wirtschaftsprüfung:

Karsten Krause Steuerberater

Meine berufliche Niederlassung habe ich am 01.07.1990 in Mihla, im nördlichen Wartburgkreis,
begründet. In den vergangenen Jahren entwickelte sich eine mittelständische, moderne Kanzlei mit
10 Mitarbeitern.

Die meisten Mandanten kommen aus der Umgebung. Durch Empfehlungen und Kontakte hat sich
der Mandantenstamm aber auch darüber hinaus ausgedehnt. Durch den Einsatz digitaler Medien
und Kommunikation können auch weiter entfernte Mandate qualitativ hochwertig betreut werden.
In der Kanzlei werden Mandanten aller Rechtsformen beraten. Daneben haben sich
Tätigkeitschwerpunkte für Kommunale Unternehmen und Vereine und Verbände ergeben.

Außerdem verfügt die Kanzlei über die Qualifikation als Landwirtschaftliche Buchstelle, betreut also
auch landwirtschaftliche Mandate. Der eigentliche Tätigkeitsschwerpunkt liegt aber auf
freiberuflichen und gewerblichen Unternehmen sowie Privatpersonen.
Betriebswirtschaftliche Beratung und Existenzgründung gehören genauso zu den
Beratungsangeboten der Kanzlei, wie die klassische Steuerberatung, einschließlich Buchführung,
Lohn- & Gehaltsabrechnungen und Jahresabschlüsse.

Die Kanzlei arbeitet nach einem eigenen Qualitätsmanagement. Ziel ist es, den Mandanten eine
umfassende, qualitativ hochwertige Betreuung und Beratung anzubieten. Die Mitarbeiter betreuen
jeweils einen eigenen Mandantenstamm.

Kanzleiweit wird dieses Qualitätsmanagement durch ein internes Kontrollsystem umgesetzt. Dazu
gehören Standards und Checklisten genauso wie Individualität, intensive Weiterbildung und ein
gelebtes „Vier-Augen-Prinzip“. Die Mitarbeiter sind in Teams gegliedert, die durch Teamleiter
geleitet werden. Diese fungieren als Ansprechpartner der Mitarbeiter hinsichtlich der
Arbeitsverteilung, den Arbeitszeiten sowie fachlichen und organisatorischen Fragen.

Aufgaben:
Neben den unterschiedlichen Qualifikationen (Steuerfachangestellte, Dipl.-Betriebswirtin,
Betriebswirtin, Steuerfachwirtin oder Bürokauffrau) verfügen die Mitarbeiter über Spezialisierungen
auf bestimmte Sachgebiete innerhalb der Kanzlei (Betriebswirtschaftliche Beratung, Steuerliche
Gestaltung, Digitalisierung, Ertragsteuern, Bilanzsteuerecht, Lohn & Gehalt, Verfahrensrecht oder
Verkehrssteuern (wie z.B. Umsatzsteuer) usw.
Die Mitarbeiter arbeiten selbständig in Gleitzeit, teilweise auch im Homeoffice. So wie sie sich
selbständig die Arbeit einteilen können, so wird auch die Planung und Durchführung der
Weiterbildung den Mitarbeitern überlassen und über die Kanzlei organisiert und finanziert.

Seit 2016 arbeitet die Kanzlei digital. Dabei wird vorwiegend Software der DATEV eG eingesetzt.Die auf der Homepage www.Krause-Steuerberater.de aufgeführten 10 Kanzleiziele kennzeichnen
die Arbeitsweise und unsere Außendarstellung.

Was bietet die Kanzlei?

Im Rahmen eines Dualen Studiums bieten wir ein, dem Studium begleitendes Aufgabengebiet, bei
dem wir Sie von Anfang an in die Kanzleiabläufe integrieren, Verantwortung übertragen und dies
auch entsprechend honorieren.

Die Übernahme der Studiengebühren gehören dabei genauso zur Selbstverständlichkeit, wie eine
weitere Vergütung der Tätigkeit in der Kanzlei und flexible Arbeitszeitlösungen.

Sie gewinnen Einblicke in die Unternehmen unterschiedlichster Strukturen und unterstützen uns
beim Lösen vielfältiger Aufgaben für unsere Mandanten. Nach Ihren Interessen und Fähigkeiten
können Sie sich gerne auf bestimmte Schwerpunkte spezialisieren, ohne dabei den
Gesamtüberblick zu verlieren.

Anforderungen:
BewerberInnen sollten aus dem näheren Umkreis kommen (Wartburgkreis, Unstrut-Hainich-Kreis, Landkreis Gotha)

Sehr gerne können wir Ihre persönliche Situation besprechen und das passende
Ausbildungskonzept finden und umsetzen. Wir finden für alles eine Lösung!

Die Mitarbeiter der Kanzlei und ich würden uns über eine Kontaktaufnahme sehr freuen. Wir sind
gespannt!

Haben wir Ihr Interesse geweckt!? Jetzt Studienplatz sichern!

Studium

Sie möchten nach dem Studium Daten und Umsätze finanzrechtlich aufbereiten und Ihre Klienten finanzrechtlich strategisch beraten?

Mit einem dualen Studium der Betriebswirtschaftslehre in der Fachrichtung Steuern und Wirtschaftsprüfung bei der iba in Erfurt sind Sie bestens dafür vorbereitet!

Studienmodell: Duales Studium im Modell der geteilten Woche – wöchentlich jeweils 20 Stunden Studium und Praxis

Studienort: deutschlandweit

Studiengebühren und Vergütung: Werden in der Regel vom Praxispartner übernommen, die Höhe der Vergütung erfolgt in Absprache mit dem Praxispartner.

Stu­di­en­dau­er:  6 Semester 

Stu­di­en­ab­schluss: Bachelor of Arts (B.A.)

Stu­di­en­be­ginn: WS 01.Okober (keine Bewerbungsfristen)

Zu­lassungs­vor­aus­set­zungen: Abitur, Fachabitur, Meisterprüfung

Bewerbung: Über die Bewerberplattform iba Career auf https://www.ibadual.com

Kontakt:
René Weigel
E-Mail:

rene.weigel@internationale-ba.com

Bei Fra­gen zu unserem dua­len Stu­dium steht Ihnen unsere Stu­di­en­be­ra­tung gerne zur Verfügung.

Über die iba

Die iba ist Deutsch­lands größte staat­lich aner­kannte  Berufs­aka­de­mie. Das Studienangebot umfasst fünf duale Bachelorstudiengänge:  Betriebswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre mit interkultureller Qualifikation (beide in 13 Fachrichtungen), Sozialpädagogik & Management, Sozialpädagogik, Management & Business Coaching, Physiotherapie und Wirtschaftsingenieurwesen. In 12 Städten,  u.a. in Ham­burg, Köln, Berlin, Hei­del­berg, Leip­zig, Hannover in Planung, Darm­stadt und Mün­chen bildet die iba ins­ge­samt mehr als 2600 Studierende im Modell der geteilten Woche in Kooperation mit mehr als 1.800 Unter­neh­men aus.  

Weitere Infos über die iba  Facebook InstagramDownload Broschüre