Tipps / Recruiting & Strategien / 10 Tipps, mit denen Sie den richtigen Mitarbeiter finden

10 Tipps, mit denen Sie den richtigen Mitarbeiter finden

10 Tipps, mit denen Sie den richtigen Mitarbeiter finden

Mitarbeiter suchen? Das kann eine Herausforderung sein. Ist der Bewerber, der beim Vorstellungsgespräch vor Ihnen sitzt, der richtige für die Stelle? Wie soll man das wissen, wenn sich die Marktbedingungen so schnell ändern, dass man unmöglich vorhersagen kann, welche Qualifikationen und Eigenschaften man in sechs Monaten oder einem Jahr brauchen wird?

Die Arbeitswelt befindet sich in einem ständigen Wandel – durch Reorganisation, Fragmentierung und Neukonzipierungen des Marktes.Deshalb ist es Ihr gutes Recht, im Bewerbungsgespräch sowie intern die entsprechenden Fragen zu stellen – um herauszufinden, ob der Bewerber die passenden Eigenschaften mitbringt, um Ihrem Unternehmen zu Wachstum zu verhelfen und sich Veränderungen anzupassen.

Traditionelle Arbeitsumgebungen nach dem Prinzip „Befehlen und Überwachen“ verlangten uns nicht dasselbe Maß an Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und unternehmerisches Fachwissen ab, wie die neuen dynamischen Arbeitsumfelder. Wünschenswerte Mitarbeiter finden, erweist sich als schwierig, denn sie müssen flexibel sein sowie schnell und gerne lernen – selbst jene, die bereits die richtigen Qualifikationen besitzen. Hier finden Sie deshalb ein paar Fragen, die Sie beim Gespräch stellen sollten.

1. Ist der Kandidat besonders anpassungsfähig?

Sie sollten einen Mitarbeiter suchen, der sich schnell Veränderungen am Arbeitsplatz anpassen kann, da im Augenblick der Wandel die einzige Konstante in den meisten Organisationssystemen ist. Kann Ihnen der Kandidat in einem Bewerbungsgespräch – auch online – Beispiele nennen, wie er in seiner vorherigen Stelle wachsen, sich verändern und weiterentwickeln konnte? Die Anpassungsfähigkeit sowie die Fähigkeit, neue Rollen einzunehmen und sich neue Denkweisen anzueignen, sind unerlässlich, wenn es in der Wirtschaft zu umfassenden Veränderungen kommt.

2. Stellt der Kandidat gute Fragen?

Es ist allgemein bekannt, dass man vor einem Bewerbungsgespräch Nachforschungen über die Position anstellen sollte. Aber was „hört“ der Bewerber während des Gesprächs über Ihr Unternehmen oder Ihre Arbeit heraus? Kann er zuhören, sich in Sie einfühlen und fundierte Fragen zu den zentralen Themen des Unternehmens stellen? Gute Fragen während des Bewerbungsgesprächs auf Seiten des Kandidaten können Ihnen viel darüber verraten, wie er denkt und ob er ein Marktproblem erkennen und darauf reagieren kann, wenn es auftritt.

3. Legt der Kandidat eine unstillbare Neugier an den Tag?

Was will der Mitarbeiter, den Sie suchen, sonst noch wissen? Stellt er pausenlos Fragen? In seinem Buch über Neugier merkt Todd Kashdan an, dass diese sich dadurch äußert, dass man „Neues wertschätzt und aktiv danach strebt. Statt verzweifelt nach Gewissheit zu suchen, geht es darum, das Ungewisse lieben zu lernen.“ Da hervorragende Angestellte heutzutage auch hervorragende Lernende sein müssen, ist eine unstillbare Neugier unerlässlich für hohe Produktivität und bahnbrechendes Denken.

4. Kann der Kandidat Muster in heterogenen Informationen erkennen?

Riesige Datenberge und Informationsmengen sind in heutigen Arbeitsumgebungen gang und gäbe. Beweist der Kandidat, dass er Muster und wichtige Trends in Informationen, Arbeitsabläufen und organisatorischen Krisen erkennen kann? Traditionelle Arbeitsumgebungen verlangten von den Angestellten, dass sie effizient reagieren, aber die neuen Marktbedingungen erfordern, dass sie proaktiv „sehen“, was im Markt synthetisch vor sich geht und dies anderen mitteilen können. Diese Fähigkeit, Muster in riesigen Informations- und Datenmengen zu erkennen, sollten Sie, wenn Sie neue Mitarbeiter suchen, unbedingt berücksichtigen, sei es für die Rezeption, das regionale Vertriebsmanagement oder die IT-Sicherheit.

5. Kann der Kandidat im Team arbeiten?

Bei Netflix ist die Unternehmenskultur vollkommen auf Freiheit und Verantwortung ausgerichtet, um die treibende Innovationskraft des Marktes zu sein. Deshalb legt Netflix großen Wert darauf, Menschen einzustellen, die hervorragend im Team arbeiten können. Zwar tolerieren manche Unternehmen „brillante Einzelgänger“, aber in der heutigen hart umkämpften Arbeitswelt braucht es Menschen, die von Natur aus kooperativ sind und Kompetenzen besitzen, die der Gruppe zum Erfolg verhelfen. Sie wollen garantiert niemanden einstellen, der so eingeständig und kreativ ist, dass er mit niemandem zusammenarbeiten kann – oder jemanden, der nur an seinen eigenen Vorteil denkt. Das bedeutet, dass Sie nach einem Mitarbeiter suchen sollten, dem klar ist, dass seine Denkweise von Teamarbeit und Vielfalt profitieren kann und der die zwischenmenschlichen Fähigkeiten besitzt, um einen guten Teambeitrag zu leisten.

6. Kann der Kandidat gut mit Ressourcen umgehen?

Zu wissen, wie man das meiste aus begrenzten Ressourcen herausholt, ist eine unerlässliche Fähigkeit in einer Zeit, in der die Welt sich verschlankt und darum bemüht ist, weniger zu verwenden, zu besitzen und zu verbrauchen. Kommt der Kandidat darauf, beide Seiten eines Notizzettels zu verwenden? Spürt er eine moralische Verpflichtung, aus weniger mehr zu machen, weil das für die Allgemeinheit besser ist?

7. Ist der Kandidat begeistert von Menschen und Beziehungen?

„In ‚belebten Arbeitsplätzen‛ findet man Menschen, die kreativ kommunizieren – die andere bestärken und darauf achten, wie sich ihre Interaktionen auf die Gefühle anderer auswirken“, so die amerikanische Unternehmensberaterin Barbara Glanz. Enthusiastische Menschen verbreiten tendenziell positivere Gefühle und eine produktive Energie in ihren Projekten und Initiativen, da sie kreativ Verbindungen aufbauen und sich ihres Einflusses auf andere bewusst sind. Genau diese Energie brauchen Sie für Ihr Unternehmen. Spüren Sie diese Energie, wenn Sie mit dem aktuellen Kandidaten sprechen?

8. Kann der Kandidat Fehler zugeben?

Viele von uns lernten in der Schule, dass Fehler ein Anzeichen für mangelnde Fähigkeiten sind. Neue Erkenntnisse aus der Forschung besagen jedoch, dass adaptives Lernen ohne Fehler nicht möglich ist – man kann keine Fortschritte machen, ohne zu experimentieren. Wirklich lernfähige Menschen machen viele Fehler und ziehen daraus wertvolle Lehren. Suchen Sie im Bewerbungsgespräch – auch online – nach einem Mitarbeiter, der ohne Weiteres drei Fehlschläge nennen kann und anschließend beschreiben kann, was er aus ihnen gelernt hat. Wenn er Schwierigkeiten hat, eigene Fehler zu finden, sollte das für Sie ein Warnsignal sein.

9. Macht dem Kandidaten das Lernen Spaß?

Steve Leveen, CEO und Gründer des Schreibwarenunternehmens Levenger, sagt, dass er bei seinen Bewerbungsgesprächen nach Mitarbeitern sucht, die etwas sammeln. „Es ist egal, was genau sie sammeln“, erklärt er, „Es ist nur wichtig, dass sie ein brennendes Interesse an etwas haben – eine Leidenschaft.“ Denn großartige Bewerber lernen eifrig und schnell, das heißt, sie werden auch auf eigene Faust Neues lernen wollen. Was könnte dieses Neue sein? Spüren Sie die Leidenschaft, wenn der Kandidat Ihnen dies beschreibt?

10. Passen der Kandidat und seine Lernweise in Ihr Team?

Denken Sie daran: Sie stellen den Menschen, nicht seine Fähigkeiten ein. Kein Bewerber hat genau die richtigen Kompetenzen oder perfekten Qualifikationen für die Stelle. Fragen Sie sich: Wer ist der zukünftige Mitarbeiter, den Sie suchen und der Ihnen gegenübersitzt, und würden Sie diesen nach einer Umstrukturierung, Unternehmenskrise oder Umgestaltung der Firma gerne in Ihrem Team haben? Zeigt dieser Werte und Gewohnheiten, vor denen Sie Respekt haben? Können Sie darauf vertrauen, dass dieser stets das Richtige tut? Alle neuen Angestellten müssen sich heutzutage in ihre neue Stelle „einlernen“. Ihr Bauchgefühl wird Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen, aber es ist auch unerlässlich, die richtigen Fragen zu stellen.

Sie können noch heute mit Monster den richtigen Mitarbeiter finden

Eine wohldurchdachte Strategie im Bewerbungsgespräch – auch online – ist die beste Möglichkeit, um herauszufinden, ob Kandidaten für eine Stelle geeignet sind. Bevor es so weit kommt, müssen Sie zunächst eine Auswahl an gut geeigneten Kandidaten zusammenstellen. Monsters umfassende Erfahrung unterstützt Sie dabei: Legen Sie noch heute mit einer kostenlosen Stellenanzeige los, wenn Sie neue und passende Mitarbeiter suchen – und profitieren Sie von unserer Expertise.