Tipps / Monster Training / Jobanzeigen / Monster SEO Checkliste

Monster SEO Checkliste

Suchmaschinenoptimierung macht Ihren Online-Inhalt für Ihr Publikum so einfach auffindbar wie möglich. Sie müssen verstehen, wer Ihre Zielgruppe ist und wie diese nach Ihrem Job sucht. Was ist für sie das Wichtigste in einer Anzeige?

Nutzen Sie unsere Checkliste unten, um Ihre Anzeige zu optimieren.

Berufsbezeichnung

  1. Berufsbezeichnung und Hauptanforderung
  2. Keine Sonderzeichen oder überflüssige Informationen

Beispiele:
Benutzen Sie „Field Sales Account Manager“ wenn Kundenbesuche ein Großteil der Aufgaben ist

Benutzen Sie „Data Engineer“, wenn die Stellenbeschreibung dem Standard entspricht

Relevante Stichwörter

  1. Verwenden Sie Stichwörter, welche für die Berufsbezeichnung relevant sind
  2. Vermeiden Sie das Kopieren vorhandener Stellenanzeigen (Vervielfältigung von Inhalten)
  3. Überprüfen Sie Google Trends, um die aktuellen Top-Suchanfragen anzusehen

Textinhalt

  1. Verwenden Sie verwandte Stichwörter und Fähigkeiten
  2. Verwenden Sie Synonyme und verwandte Begriffe, anstatt dasselbe Stichwort zu wiederholen
  3. Beschreiben Sie die Position so, als würden Sie sie persönlich erklären
  4. Führen Sie relevante Stichwörter nicht haufenweise am unteren Rand Ihrer Anzeige auf

Reichhaltige Inhalte

  1. Machen Sie Ihre Anzeige einzigartig
  2. Fügen Sie ein Monster Studios-Video hinzu, um die Vielfalt der Inhalte zu steigern. Erfahren Sie hier mehr

Richten Sie sich an Ihre Zielgruppe

  1. Geben Sie die Postleitzahl in das Standortfeld ein
  2. Begutachten Sie die potentiellen Kandidaten in Ihrer Region und Branche, auf die Sie abzielen. Wenn es keine gibt, passen Sie Ihre Parameter an, um richtige Kandidaten zu finden, und ziehen Sie die Vorteile von Social-Media-Produkten in Betracht, um die Reichweite Ihrer Anzeige zu erhöhen.

Finden Sie Ihre Kandidatenauswahl