Tipps / Monster Training / Lebenslaufsuche / Semantik-Suchfelder von SearchMonster

Semantik-Suchfelder von SearchMonster

Die Semantik-Suchfelder von SearchMonster arbeiten mit einer umfangreichen semantischen Suche. Die Suchbegriffe, die Sie eingeben, werden mit ähnlichen Schreibweisen und Synonymen verglichen, um Kandidaten zu finden, die der Booleschen Suche vielleicht verborgen bleiben. Mit anderen Worten: die Boolesche Suche findet exakt das, was Sie eingeben, während die Semantikuche das findet, was Sie meinen. Folgende Gründe sprechen für die semantische Suche.

1

Erweitern Sie Ihren Personenkreis

Die semantische Suche geht über Ihre Suchbegriffe hinaus und schließt ähnliche Konzepte mit ein. Die Ergebnisse können dann auf einen passenden Kandidaten hinweisen, auch wenn sich dieser mit den eigentlichen Suchbegriffen nicht ganz deckt.

2

Wählen Sie Ihre wichtigsten Suchfelder

Sie wissen genau, was Ihr Wunschkandidat können muss – also können Sie sich auf die passenden Suchfelder und Kriterien konzentrieren. Über “”erweiterte Optionen”” können Sie aus über 10 Kategorien wählen.

3

Sparen Sie Zeit

Mit der semantischen Suchfunktion brauchen Sie keine langen, verschachtelten Suchbegriffe eintippen. Geben Sie einfach pro Feld ein Stichwort ein und wählen Sie “Aktualisieren”, um die Ergebnisse zu erhalten. Somit ist es auch viel einfacher mit verschiedenen Suchbegriffen zu experimentieren, um den für Sie besten Kandidaten zu finden.

4

Manches “wäre schön” und Anderes “muss sein”

Mit “Erforderlich” können Sie genau festlegen, welche Fähigkeiten ein Kandidat mitbringen muss, um in die nähere Auswahl zu gelangen. Wenn “Erforderlich” nicht ausgewählt ist, werden Kandidaten, die diese Fähigkeit nicht besitzen, nur dann in Ihren Ergebnissen auftauchen, wenn sie zumindest mit Ihren anderen Kriterien übereinstimmen. Anders ausgedrückt “wäre es schön, wenn der Kandidat Erfahrung mit C++ hätte, aber es muss nicht unbedingt sein”.

5

Fehler vermeiden

Sobald Sie tippen, bekommen Sie automatisch Vorschläge angezeigt, mit denen Sie Ihre Suchbegriffe, Standorte, Fähigkeiten und Stichworte einfach und fehlerfrei definieren können. Also keine Angst mehr vor Fachbegriffen oder Tippfehlern, die Ihre Suchergebnisse negativ beeinflussen könnten.